Beim sechsten Versuch der erste Heimsieg

Kreisliga 4: Barsbütteler SV II – FTSV Lorbeer-Rothenburgsort, 4:1

13. Oktober 2019, 23:32 Uhr

Lorbeer steckte gegen die Zweitvertretung von Barsbüttel eine deutliche 1:4-Niederlage ein.

Die Heimbilanz des BSV II sieht sehr traurig aus. Nur einmal siegte der Gastgeber bisher auf dem eigenen Platz. Der Barsbütteler SV II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, zwei Unentschieden und fünf Pleiten. Barsbüttel II ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,36 Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung des FTSV Lorbeer stimmt es ganz und gar nicht: 37 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die letzten Auftritte des FTSV Lorbeer waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Der BSV II setzte sich mit diesem Sieg von Lorbeer ab und nimmt nun mit elf Punkten den elften Rang ein, während der FTSV Lorbeer-Rothenburgsort weiterhin sechs Zähler auf dem Konto hat und den 15. Tabellenplatz einnimmt.

Nächster Prüfstein für den Barsbütteler SV II ist auf gegnerischer Anlage die Reserve von Concordia (Sonntag, 11:00 Uhr). Der FTSV Lorbeer misst sich am gleichen Tag mit dem 1. FC Hellbrook.

Kommentieren