Reinbek II vor schwerer Aufgabe

Kreisliga 4: FC St. Pauli V – TSV Reinbek II (Sonntag, 18:30 Uhr)

01. November 2019, 12:00 Uhr

Der Zweitvertretung der TSV Reinbek steht beim FC St. Pauli V eine schwere Aufgabe bevor. St. Pauli V siegte im letzten Spiel gegen den TSV Wandsetal II mit 1:0 und liegt mit 21 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Auf heimischem Terrain blieb Reinbek II am vorigen Samstag aufgrund der 2:4-Pleite gegen den Rahlstedter SC III ohne Punkte.

Mehr als Platz sechs ist für den FCSP V gerade nicht drin. Die Saison der Heimmannschaft verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der FC St. Pauli V sechs Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Die passable Form von St. Pauli V belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

TSVR II stellt die anfälligste Defensive der Kreisliga 4 und hat bereits 46 Gegentreffer kassiert. Mit lediglich sieben Zählern aus 13 Partien steht TSVR II auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff weist die TSV Reinbek II deutliche Schwächen auf, was die nur 20 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Die bisherige Ausbeute von Reinbek II: zwei Siege, ein Unentschieden und zehn Niederlagen. Zuletzt war bei TSVR II der Wurm drin. In den letzten sieben Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Für die TSV Reinbek II wird es sehr schwer, beim FCSP V zu punkten.

Kommentieren