Altenwerder II im Negativtrend

Kreisliga 4: FTSV Altenwerder II – HSV Barmbek-Uhlenhorst III (Sonntag, 12:00 Uhr)

01. November 2019, 09:26 Uhr

Die Zweitvertretung des FTSV Altenwerder will im Spiel gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst III nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Altenwerder II musste sich im vorigen Spiel dem 1. FC Hellbrook mit 0:1 beugen. Zuletzt kam BU III zu einem 3:2-Erfolg über den FC Viktoria Harburg.

Der FTSV II kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (4-1-0). Nach 13 absolvierten Begegnungen stehen für die Heimmannschaft acht Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen auf dem Konto. Der letzte Dreier liegt für den FTSV Altenwerder II bereits drei Spiele zurück.

Mit 39 geschossenen Toren gehört der HSV Barmbek-Uhlenhorst III offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga 4. Neun Siege und ein Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz des Gasts gegenüber.

Aufpassen sollte Altenwerder II auf die Offensivabteilung von BU III, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FTSV Altenwerder II

Noch keine Aufstellung angelegt.

HSV Barmbek-Uhlenhorst III

Noch keine Aufstellung angelegt.