Concordia II im Aufwärtstrend

Kreisliga 4: TuS Hamburg – Concordia II, 0:3

11. November 2019, 10:29 Uhr

Mit einem 3:0-Erfolg im Gepäck ging es für die Reserve von Concordia vom Auswärtsmatch beim TuS Hamburg in Richtung Heimat. Bereits das Hinspiel hatte Cordi II für sich entschieden und einen 4:0-Sieg gefeiert.

Der TuS Hamburg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Heimmannschaft hat auch nach der Pleite die elfte Tabellenposition inne. Nun musste sich der TuS Hamburg schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Concordia II holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der Sieg über den TuS Hamburg, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Cordi II von Höherem träumen. Die Offensive von Concordia II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der TuS Hamburg war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 47-mal schlugen die Angreifer von Cordi II in dieser Spielzeit zu. Concordia II verbuchte insgesamt sieben Siege, vier Remis und vier Niederlagen. Durch den klaren Erfolg über den TuS Hamburg ist Cordi II weiter im Aufwind.

Kommende Woche tritt der TuS Hamburg beim 1. FC Hellbrook an (Sonntag, 14:00 Uhr), am gleichen Tag genießt Concordia II Heimrecht gegen die Zweitvertretung des TSV Wandsetal.

Kommentieren