Hellbrook trifft auf Billstedt-Horn

Kreisliga 4: 1. FC Hellbrook – SPVGG Billstedt-Horn (Sonntag, 15:00 Uhr)

28. Februar 2020, 12:01 Uhr

Am Sonntag bekommt es Hellbrook mit BH zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Zuletzt musste sich der 1. FCH geschlagen geben, als man gegen die TSV Reinbek II die 13. Saisonniederlage kassierte. Die SPVGG Billstedt-Horn gewann das letzte Spiel gegen den TSV Wandsetal II mit 3:1 und liegt mit 28 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Vor heimischer Kulisse fuhr Billstedt-Horn im Hinspiel einen 4:0-Sieg ein.

Mit 72 Gegentreffern ist der 1. FC Hellbrook die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Derzeit belegt das Heimteam den ersten Abstiegsplatz. Im Sturm von Hellbrook stimmt es ganz und gar nicht: 27 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

BH holte auswärts bisher nur elf Zähler. Nach 19 absolvierten Begegnungen stehen für den Gast acht Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen auf dem Konto.

Bei der SPVGG Billstedt-Horn sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ Billstedt-Horn das Feld als Sieger, während der 1. FCH in dieser Zeit sieglos blieb.

BH reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten vier Spielen als Gewinner. Dagegen siegte der 1. FC Hellbrook schon seit sechs Spielen nicht mehr. Daher sollte Hellbrook für die SPVGG Billstedt-Horn in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Kommentieren