Schwere Aufgabe für Hellbrook

Kreisliga 4: 1. FC Hellbrook – Rahlstedter SC III (Sonntag, 15:00 Uhr)

13. März 2020, 12:02 Uhr

Hellbrook steht gegen Rahlstedt III eine schwere Aufgabe bevor. Der 1. FCH strich am Sonntag drei Zähler gegen SCH Sporting Clube ein (2:1). Letzte Woche siegte der Rahlstedter SC III gegen die SPVGG Billstedt-Horn mit 2:1. Damit liegt der RSC III mit 33 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel watschte Rahlstedt III den 1. FC Hellbrook mit 10:1 ab. Natürlich wollen sich die Gastgeber für diese Schmach revanchieren.

Im Angriff weist Hellbrook deutliche Schwächen auf, was die nur 29 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Vier Siege, zwei Unentschieden und 14 Niederlagen stehen bis dato für den 1. FCH zu Buche. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der 1. FC Hellbrook lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der RSC III holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Mit 56 geschossenen Toren gehört der Gast offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga 4. Der Rahlstedter SC III verbuchte neun Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte Rahlstedt III.

Hellbrook hat mit 78 Gegentoren die anfälligste Defensive der Liga. Mit dem RSC III empfängt man auch noch einen offensivstarken Gegner. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der 1. FCH schafft es mit 14 Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der Rahlstedter SC III 19 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt.

Auf den 1. FC Hellbrook wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Rahlstedt III doch bedeutend besser als die Saison von Hellbrook.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

1. FC Hellbrook

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Rahlstedter SC III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)