Dicker Brocken für FC Bergedorf 85

Kreisliga 3: FC Bergedorf 85 – TSV Glinde II (Samstag, 14:00 Uhr)

05. Dezember 2019, 18:01 Uhr

FC Bergedorf 85 konnte in den letzten sieben Spielen nicht punkten. Mit der Reserve von Glinde kommt am Samstag auch noch ein starker Gegner. Am vergangenen Sonntag ging B85 leer aus – 2:4 gegen den ETSV Hamburg II. Letzte Woche siegte Glinde II gegen den SV Hamwarde mit 1:0. Damit liegt der TSV Glinde II mit 29 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Im Hinspiel hatte der FC Bergedorf 85 die Nase vorn und verbuchte einen 2:0-Sieg.

Die Gastgeber befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Die Ausbeute der Offensive ist bei FC Bergedorf 85 verbesserungswürdig, was man an den erst 29 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. In dieser Saison sammelte der FC Bergedorf 85 bisher vier Siege und kassierte 15 Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich FC Bergedorf 85 zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der TSV Glinde II holte auswärts bisher nur elf Zähler. Nach 19 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: neun Siege, zwei Unentschieden und acht Niederlagen.

Ins Straucheln könnte die Defensive von B85 geraten. Die Offensive von Glinde II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Glinde II als Favorit ins Rennen. Der FC Bergedorf 85 muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den TSV Glinde II zu bestehen.

Kommentieren