TSG baut Serie aus

Kreisliga 3: TSG Bergedorf – SV Curslack-Neuengamme II, 2:0

08. Dezember 2019, 23:31 Uhr

Die Zweitvertretung des SV Curslack-Neuengamme kehrte vom Auswärtsspiel gegen die TSG Bergedorf mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:2. Die Beobachter waren sich einig, dass der SVCN II als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Das Hinspiel hatte die TSG für sich entschieden und einen 3:0-Sieg verbucht.

Das Heimteam setzt sich mit dem Dreier im oberen Tabellendrittel fest. Die Offensive der TSG Bergedorf in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SV Curslack-Neuengamme II war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 57-mal schlugen die Angreifer der TSG in dieser Spielzeit zu. Die Saison der TSG Bergedorf verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von 13 Siegen, zwei Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt. Die TSG scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Der SVCN II holte auswärts bisher nur elf Zähler. Der Gast findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Sieben Siege, vier Remis und neun Niederlagen hat der SV Curslack-Neuengamme II momentan auf dem Konto. Der SVCN II verliert weiter an Boden und bleibt auch im vierten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn.

Die TSG Bergedorf verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 01.03.2020 bei der Reserve der TuS Dassendorf wieder gefordert. Der SV Curslack-Neuengamme II trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den MSV Hamburg II.

Kommentieren