Nächster Erfolg für Wentorf II

Kreisliga 3: SC Vier- und Marschlande III – SC Wentorf II, 1:3

07. Dezember 2019, 02:41 Uhr

Gegen die Zweitvertretung des SC Wentorf holte sich der SC Vier- und Marschlande III eine 1:3-Schlappe ab. Die Beobachter waren sich einig, dass der SCVM III als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Schon im Hinspiel hatte Wentorf II die Oberhand behalten und einen 4:1-Erfolg davongetragen.

Der SC Vier- und Marschlande III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber belegt mit zehn Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SCVM III das Problem. Erst 25 Treffer markierte der SC Vier- und Marschlande III – kein Team der Kreisliga 3 ist schlechter. Der SCVM III musste sich nun schon 16-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SC Vier- und Marschlande III insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der SCVM III baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SCW II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Die Gäste knüpfen mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der SC Wentorf II 14 Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Seit sechs Begegnungen hat Wentorf II das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Der SC Vier- und Marschlande III verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 01.03.2020 bei der Reserve des ETSV Hamburg wieder gefordert. Kommenden Samstag (12:45 Uhr) tritt der SCW II beim SV Börnsen II an.

Kommentieren