Atlantik 97 auf Aufstiegskurs

Kreisliga 3: TuS Aumühle-Wohltorf – BFSV Atlantik 97, 0:2

07. März 2020, 00:14 Uhr

Mit 0:2 verlor der TuS Aumühle-Wohltorf am vergangenen Freitag zu Hause gegen den BFSV Atlantik 97. Atlantik 97 ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel wurde der TuS Aumühle mit 0:13 abgeschossen.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als die Gastgeber. Man kassierte bereits 78 Tore gegen sich. Nachdem Aumühle die Hinserie auf Platz 15 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der TuS Aumühle-Wohltorf aktuell den achten Rang. Mit lediglich 17 Zählern aus 22 Partien steht der TuS Aumühle auf einem Abstiegsplatz. Im Sturm von Aumühle stimmt es ganz und gar nicht: 35 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Nun musste sich der TuS Aumühle-Wohltorf schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die vergangenen Spiele waren für den TuS Aumühle nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Atlantik im Klassement nach vorne und belegt jetzt den ersten Tabellenplatz. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Gäste stets gesorgt, mehr Tore als der BFSV Atlantik 97 (82) markierte nämlich niemand in der Kreisliga 3. Mit dem Sieg baute Atlantik die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Atlantik 97 15 Siege, zwei Remis und kassierte erst vier Niederlagen. Sieben Spiele währt bereits die Serie, in der der BFSV Atlantik 97 ungeschlagen ist.

Am nächsten Samstag (12:45 Uhr) reist Aumühle zur Reserve des SV Börnsen, tags zuvor begrüßt Atlantik 97 den SC Vier- und Marschlande III vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Kommentieren