12.09.2019

Wird Wentorf II den Erwartungen gerecht?

Kreisliga 3: MSV Hamburg II – SC Wentorf II (Freitag, 19:30 Uhr)

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die Zweitvertretung der MSV am kommenden Freitag. Schließlich gastiert mit der Reserve von Wentorf der Primus der Kreisliga 3. Der MSV Hamburg II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit der TuS Dassendorf II hervor. Der SCW II hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Freitag bezwang man die TSG Bergedorf mit 4:0.

Der MSV II steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Gastgeber schaffen es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 29 Gegentore verdauen musste. In dieser Saison sammelte der MSV II bisher drei Siege und kassierte vier Niederlagen. Der MSV Hamburg II überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

In der Defensive des SC Wentorf II griffen die Räder ineinander, sodass die Gäste im bisherigen Saisonverlauf erst fünfmal einen Gegentreffer einsteckten. Der SCW II tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Angesichts der schwächelnden Defensive des MSV II und der ausgeprägten Offensivstärke des SC Wentorf II sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Trumpft der MSV Hamburg II auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-0-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Wentorf II (2-1-0) eingeräumt. Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz des SCW II. Der MSV II hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

MSV Hamburg II

Noch keine Aufstellung angelegt.

SC Wentorf II

Noch keine Aufstellung angelegt.