TuS Aumühle trifft auf TSG

Kreisliga 3: TuS Aumühle-Wohltorf – TSG Bergedorf (Freitag, 19:45 Uhr)

31. Oktober 2019, 13:04 Uhr

Dem TuS Aumühle steht gegen die TSG eine schwere Aufgabe bevor. Aumühle trennte sich im vorigen Match 3:3 von der TSV Reinbek. Am Sonntag wies die TSG Bergedorf den FC Bergedorf 85 mit 6:1 in die Schranken.

Die Heimbilanz des TuS Aumühle-Wohltorf ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Die Gastgeber krebsen im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des TuS Aumühle im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 53 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga 3. Die Bilanz von Aumühle nach 14 Begegnungen setzt sich aus zwei Erfolgen, zwei Remis und zehn Pleiten zusammen. Die passable Form des TuS Aumühle-Wohltorf belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Auswärts verbuchte die TSG bislang erst sieben Punkte. Mehr als Platz sechs ist für den Gast gerade nicht drin. Fünfmal ging die TSG Bergedorf bislang komplett leer aus. Hingegen wurde siebenmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Insbesondere den Angriff der TSG gilt es für den TuS Aumühle in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt die TSG Bergedorf den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln.

Aumühle ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TuS Aumühle-Wohltorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSG Bergedorf

Noch keine Aufstellung angelegt.