Hammonia II seit fünf Spielen ohne Sieg

Kreisliga 2: VfL Hammonia II – Bahrenfelder SV 19, 4:6 (1:4)

11. November 2019, 10:29 Uhr

Für die Zweitvertretung des VfL Hammonia gab es in der Heimpartie gegen den Bahrenfelder SV 19, an deren Ende eine 4:6-Niederlage stand, nichts zu holen. Der BSV 19 erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Das Hinspiel hatte der Gast zu Hause mit 8:4 für sich entschieden.

Ismail Karacömart brachte Hammonia II in der vierten Minute per Rechtsschuss ins Hintertreffen. Nach Vorlage des 25-jährigen Stürmers markierte Marc Altemühle für den Bahrenfelder SV 19 das 2:0 (11.). Nach 19 Minuten beförderte der VfL Hammonia II das Leder zum 1:2 ins gegnerische Netz. Karacömart erzielte in der 27. Minute das 3:1, indem er auf Zuspiel von Altemühle vollendete. Hammonia II wurde deutlich abgehängt, als Johann Conrad nach Vorarbeit von Karacömart auf 4:1 für den BSV 19 erhöhte (40.). Der Bahrenfelder SV 19 hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte der BSV 19 mit Till Schubart einen frischen Spieler für Henrik Güldener auf das Feld. Schubart baute das Ergebnis aus, indem er ein Zuspiel von Karacömart zum 5:1 für den Bahrenfelder SV 19 in den Maschen unterbrachte (54.). Der VfL Hammonia II versenkte die Kugel in der 56. Minute zum 2:5. Altemühle nutzte seine Chance und schoss den BSV 19 mit einem Abstauber zum 6:2 (63.). Am Ende hieß es für den Bahrenfelder SV 19: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei Hammonia II.

Der VfL Hammonia II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Das Heimteam hat auch nach der Pleite die 13. Tabellenposition inne. Mit nun schon zehn Niederlagen, aber nur fünf Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von Hammonia II alles andere als positiv. Der BSV 19 hat die Krise des VfL Hammonia II verschärft. Hammonia II musste bereits den fünften Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen.

Der Bahrenfelder SV 19 holte auswärts bisher nur elf Zähler. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der BSV 19 im Klassement nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Sieben Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat der Bahrenfelder SV 19 momentan auf dem Konto. Die letzten Resultate des BSV 19 konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Während der VfL Hammonia II am Freitag, den 15.11.2019 (19:30 Uhr) beim SC Union 03 gastiert, steht für den Bahrenfelder SV 19 zwei Tage später (14:00 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit dem VSK Blau-Weiss Ellas auf der Agenda.

Kommentieren

Mehr zum Thema