27.09.2019

Duell auf Augenhöhe

Kreisliga 2: Eimsbütteler TV II – Bahrenfelder SV 19 (Sonntag, 10:45 Uhr)

Der Bahrenfelder SV 19 will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve der Eimsbütteler TV punkten. Beim SC Hansa 11 II gab es für den ETV II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 2:5-Niederlage. Der BSV 19 gewann das letzte Spiel gegen den SC Sternschanze III mit 4:2 und belegt mit 14 Punkten den siebten Tabellenplatz.

Die Gastgeber können die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (3-1-0). Die Bilanz des ETV II nach neun Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, vier Remis und zwei Pleiten zusammen.

Lediglich vier Punkte stehen für den Bahrenfelder SV 19 auswärts zu Buche. Dreimal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde viermal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den BSV 19 dar.

Aufpassen sollte der Eimsbütteler TV II auf die Offensivabteilung des Bahrenfelder SV 19, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur einen Punkt auseinander. Offenbar teilte der BSV 19 gerne aus. 25 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis. Der ETV II oder der Bahrenfelder SV 19? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Kommentieren

Mehr zum Thema