20.09.2019

Heimstärke gegen Auswärtsfluch

Kreisliga 2: VfL Hammonia II – Eintracht Lokstedt II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Die Reserve der VfL Hammonia will gegen die Zweitvertretung von Eintracht Lokstedt die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Hammonia II ernüchternd. Gegen den Niendorfer TSV IV kassierte man eine 0:4-Niederlage. Letzte Woche siegte EL II gegen den VfL 93 Hamburg II mit 9:1. Damit liegt Lokstedt II mit zwölf Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Drei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen stehen bis dato für den VfL Hammonia II zu Buche. Der letzte Dreier liegt für das Heimteam bereits drei Spiele zurück.

Mit vier Siegen weist die Bilanz von Lokstedt II genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Besonderes Augenmerk sollte Hammonia II auf die Offensive von EL II legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Trumpft der VfL Hammonia II auch diesmal wieder mit Heimstärke (3-0-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Eintracht Lokstedt II (1-0-3) eingeräumt. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Hammonia II ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit Lokstedt II, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

VfL Hammonia II

Noch keine Aufstellung angelegt.

Eintracht Lokstedt II

Noch keine Aufstellung angelegt.