Osdorf II auf Aufstiegskurs

Kreisliga 2: VfL Hammonia II – TuS Osdorf II, 2:9

01. März 2020, 23:31 Uhr

Die Reserve des VfL Hammonia blieb gegen die Zweitvertretung des TuS Osdorf chancenlos und kassierte eine herbe 2:9-Klatsche. Osdorf II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatten die Gäste einen 2:0-Sieg gefeiert.

Hammonia II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Die formschwache Abwehr, die bis dato 67 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Heimteams in dieser Saison. Nun musste sich der VfL Hammonia II schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die vergangenen Spiele waren für Hammonia II nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der TuS II in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den ersten Tabellenplatz. Mit beeindruckenden 86 Treffern stellt der TuS Osdorf II den besten Angriff der Kreisliga 2. Die Saisonbilanz von Osdorf II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei 15 Siegen und drei Unentschieden büßte der TuS II lediglich drei Niederlagen ein. Seit sechs Begegnungen hat der TuS Osdorf II das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Nächster Prüfstein für den VfL Hammonia II ist auf gegnerischer Anlage der FC St. Pauli III (Freitag, 19:30 Uhr). Zwei Tage später misst sich Osdorf II mit dem VSK Blau-Weiss Ellas.

Kommentieren