Heimmacht Harburger TB II

Kreisliga 1: Harburger TB II – FC Neuenfelde (Sonntag, 14:00 Uhr)

20. September 2019, 09:09 Uhr

Die Reserve der Harburger TB will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Neuenfelde punkten. Letzte Woche gewann der Harburger TB II gegen den SV Muslime Hamburg mit 3:2. Somit nimmt der HTB II mit 18 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Jüngst brachte der Bostelbeker SV dem FCN die siebte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Die Heimmannschaft holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt zwölf Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Harburger TB II sehr selbstbewusst auftreten. Offensiv sticht der HTB II in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 32 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Sechs Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des HTB II.

Auf fremdem Terrain reklamierte der FC Neuenfelde erst drei Zähler für sich. In der Verteidigung der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: 33 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Offensive des Harburger TB II kommt torhungrig daher. Über vier Treffer pro Match markiert der HTB II im Schnitt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Neuenfelde schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz 15, während der Harburger TB II 15 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Beim HTB II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der Harburger TB II das Feld als Sieger, während der FCN in dieser Zeit sieglos blieb. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den HTB II. Dem FC Neuenfelde bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren