HNT heimstark

Kreisliga 1: Hausbruch-Neugrabener TS – SVS Mesopotamien (Sonntag, 13:00 Uhr)

11. Oktober 2019, 09:18 Uhr

Mesopotamien steht bei der HNT eine schwere Aufgabe bevor. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich die Hausbruch-Neugrabener TS kürzlich gegen den Harburger TB II zufriedengeben. Meso musste sich im vorigen Spiel dem Harburger Türksport mit 0:5 beugen.

Mit 31 Punkten steht die HNT auf dem Platz an der Sonne. Offensiv konnte der Heimmannschaft in der Kreisliga 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 50 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Hausbruch-Neugrabener TS weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zehn Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor. Die HNT ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches 13 Punkte.

Mehr als Platz acht ist für den SVS Mesopotamien gerade nicht drin. Die Gäste holten aus den bisherigen Partien fünf Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Die volle Punkteausbeute sprang für Mesopotamien in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Aufpassen sollte Meso auf die Offensivabteilung der Hausbruch-Neugrabener TS, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Die HNT bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der SVS Mesopotamien bislang zu überzeugen.

Gegen die Hausbruch-Neugrabener TS erwartet Mesopotamien eine hohe Hürde.

Kommentieren