HNT auf Aufstiegskurs

Kreisliga 1: Hausbruch-Neugrabener TS – SVS Mesopotamien, 6:1

13. Oktober 2019, 23:32 Uhr

Der SVS Mesopotamien kam gegen die Hausbruch-Neugrabener TS mit 1:6 unter die Räder. Die HNT ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Das Heimteam führt das Feld nach diesem Erfolg weiter an. Mit nur sieben Gegentoren stellt die Hausbruch-Neugrabener TS die sicherste Abwehr der Liga. Die HNT weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von elf Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor. In den letzten fünf Partien rief die Hausbruch-Neugrabener TS konsequent Leistung ab und holte 13 Punkte.

Trotz der Schlappe behält Mesopotamien den achten Tabellenplatz bei. Fünf Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Meso ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Am kommenden Sonntag trifft die HNT auf den FC Dynamo Hamburg, der SVS Mesopotamien spielt am selben Tag gegen Bostelbek.

Kommentieren