Pflichtaufgabe erfüllt

Kreisliga 1: Hausbruch-Neugrabener TS – TuS Finkenwerder II, 1:0

27. Oktober 2019, 23:34 Uhr

Die Hausbruch-Neugrabener TS trug gegen die Reserve des TuS Finkenwerder einen knappen 1:0-Erfolg davon. Vollends überzeugen konnte die HNT dabei jedoch nicht.

Nachdem das Heimteam hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist der Tabellenprimus weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Mit nur zehn Gegentoren hat die Hausbruch-Neugrabener TS die beste Defensive der Kreisliga 1. Die HNT bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die Hausbruch-Neugrabener TS zwölf Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich die HNT selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Finkenwerder II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Gäste krebsen im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Die Offensive des TuS Finkenwerder II strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Finkenwerder II bis jetzt erst 23 Treffer erzielte. Nun musste sich der TuS Finkenwerder II schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Finkenwerder II überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Am kommenden Sonntag trifft die Hausbruch-Neugrabener TS auf Zonguldakspor, der TuS Finkenwerder II spielt am selben Tag gegen den Bostelbeker SV.

Kommentieren