Kellerduell am Sonntag

Kreisliga 1: Vereinigung Tunesien – TuS Finkenwerder II (Sonntag, 13:30 Uhr)

06. März 2020, 09:01 Uhr

Die Vereinigung Tunesien will wichtige Punkte im Kellerduell gegen die Reserve des TuS Finkenwerder holen. Die Ver. Tunesien zog gegen den FC Dynamo Hamburg am letzten Spieltag mit 2:4 den Kürzeren. Zuletzt musste sich Finkenwerder II geschlagen geben, als man gegen Zonguldakspor die 13. Saisonniederlage kassierte. Im Hinspiel hatte der TuS Finkenwerder II das heimische Publikum beglückt und mit 5:1 gesiegt.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden der Vereinigung Tunesien sind 15 Punkte aus elf Spielen. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Heimteam das Problem. Erst 30 Treffer markierte die Ver. Tunesien – kein Team der Kreisliga 1 ist schlechter. Die Bilanz der Vereinigung Tunesien nach 21 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, zwei Remis und 13 Pleiten zusammen.

Die Auswärtsbilanz von Finkenwerder II ist mit vier Punkten noch ausbaufähig. Wo bei den Gästen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 32 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Wenn die Ver. Tunesien den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der Vereinigung Tunesien (79). Aber auch beim TuS Finkenwerder II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (69). Auf 13. Rang hielt sich die Ver. Tunesien in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die achte Position inne. Die Vereinigung Tunesien hat Finkenwerder II im Nacken. Der TuS Finkenwerder II liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter der Ver. Tunesien.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren