Mesopotamien auf Aufholjagd

Kreisliga 1: FC Veddel United – SVS Mesopotamien (Sonntag, 15:00 Uhr)

06. März 2020, 12:00 Uhr

Mesopotamien will die Erfolgsserie von drei Siegen bei Veddel United ausbauen. Zuletzt musste sich die Veddel geschlagen geben, als man gegen den Harburger TB II die neunte Saisonniederlage kassierte. Letzte Woche siegte der SVS Mesopotamien gegen den FC Viktoria Harburg II mit 2:1. Somit belegt Meso mit 40 Punkten den dritten Tabellenplatz. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 2:2 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Im Tableau ist für den FC Veddel United mit dem elften Platz noch Luft nach oben.

Die Trendkurve von Mesopotamien geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang sieben, mittlerweile hat man Platz drei der Rückrundentabelle inne. Bisher verbuchte der Gast zwölfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und fünf Niederlagen. Meso tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Hintermannschaft von Veddel United ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SVS Mesopotamien mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Veddel bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Mesopotamien bislang zu überzeugen.

Der FC Veddel United ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit Meso, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

FC Veddel United

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SVS Mesopotamien

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)