HTS will Erfolgsserie ausbauen

Kreisliga 1: Harburger Türksport – FC Neuenfelde (Sonntag, 15:00 Uhr)

28. Februar 2020, 12:01 Uhr

Neuenfelde bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Der Harburger Türksport siegte im letzten Spiel gegen den SV Muslime Hamburg mit 6:0 und besetzt mit 34 Punkten den fünften Tabellenplatz. Hinter dem FCN liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den SV Muslime verbuchte man einen 8:3-Erfolg. Nachdem der FC Neuenfelde sich im Hinspiel als keine große Hürde für den HTS erwies und mit 0:3 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für Neuenfelde.

Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Harburger Türksport mit ansonsten zehn Siegen und vier Remis. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gastgeber – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Auswärtsbilanz des FCN ist mit drei Punkten noch ausbaufähig. Der Gast belegt mit neun Punkten einen direkten Abstiegsplatz. 32:96 – das Torverhältnis des FC Neuenfelde spricht eine mehr als deutliche Sprache. In dieser Saison sammelte Neuenfelde bisher drei Siege und kassierte 16 Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte der FCN lediglich einen Sieg.

Die Offensive des HTS kommt torhungrig daher. Über 3,32 Treffer pro Match markiert der Harburger Türksport im Schnitt.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den HTS. Dem FC Neuenfelde bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren