Bostelbek heimstark

Kreisliga 1: Bostelbeker SV – FTSV Altenwerder III (Sonntag, 11:00 Uhr)

28. Februar 2020, 09:00 Uhr

In den letzten fünf Spielen sprang für Bostelbek nicht ein Sieg heraus. Gegen Altenwerder III soll sich das ändern. Am letzten Spieltag kassierte der BSV die achte Saisonniederlage gegen den FC Veddel United. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich FTSV III auf eigener Anlage mit 0:5 der Hausbruch-Neugrabener TS geschlagen geben musste. Das Hinspiel zwischen FTSV Altenwerder III und dem Bostelbeker SV endete 1:1.

Bostelbek gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 20 Zähler. Aus diesem Grund dürfte die Heimmannschaft sehr selbstbewusst auftreten. Der BSV rangiert mit 30 Zählern auf dem siebten Platz des Tableaus. Mit dem Gewinnen tat sich der Bostelbeker SV zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Auf fremden Plätzen läuft es für Altenwerder III bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere neun Zähler. Der Gast steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Bilanz von FTSV III nach 20 Begegnungen setzt sich aus sieben Erfolgen, zwei Remis und elf Pleiten zusammen.

Die Hintermannschaft von FTSV Altenwerder III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Bostelbek mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren