Gelingt Veddel United die Wiedergutmachung?

Kreisliga 1: FC Veddel United – Bostelbeker SV (Sonntag, 14:00 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:01 Uhr

Bostelbek will nach vier Spielen ohne Sieg bei Veddel United endlich wieder einen Erfolg landen. Am vergangenen Sonntag ging die Veddel leer aus – 0:8 gegen die Hausbruch-Neugrabener TS. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der BSV kürzlich gegen den FC Viktoria Harburg II zufriedengeben. Im Hinspiel hatte der Bostelbeker SV mit einem 3:0 die Punkte daheim behalten.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FC Veddel United sind elf Punkte aus neun Spielen. Im Tableau ist für die Heimmannschaft mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Die bisherige Ausbeute von Veddel United: fünf Siege, sechs Unentschieden und acht Niederlagen.

Auswärts drückt der Schuh – nur zehn Punkte stehen auf der Habenseite von Bostelbek. Mit 30 gesammelten Zählern haben die Gäste den siebten Platz im Klassement inne. Siebenmal ging der BSV bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der Bostelbeker SV kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Die Hintermannschaft der Veddel ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Bostelbek mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Formal ist Veddel United im Spiel gegen den BSV nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der FC Veddel United Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren