Setzt Mesopotamien den Trend fort?

Kreisliga 1: SVS Mesopotamien – FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. (Sonntag, 14:00 Uhr)

13. Dezember 2019, 09:01 Uhr

Am kommenden Sonntag trifft Mesopotamien auf den FC Bulgaria Hamburg. Letzte Woche siegte der SVS Mesopotamien gegen die Vereinigung Tunesien mit 1:0. Damit liegt Meso mit 31 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Bulgaria Hamburg dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der FC Dynamo Hamburg zuletzt mit 5:1 abgefertigt. Im Hinspiel hatte Mesopotamien auswärts einen 2:1-Sieg verbucht.

Fünfmal ging das Heimteam bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für Meso – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Lediglich acht Punkte stehen für den FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. auswärts zu Buche. Der Gast steht aktuell auf Position neun und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Sieben Siege und drei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz des FC Bulgaria Hamburg gegenüber. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Bulgaria Hamburg dar.

Ins Straucheln könnte die Defensive des FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V. geraten. Die Offensive des SVS Mesopotamien trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Formal ist Bulgaria Hamburg im Spiel gegen Mesopotamien nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der FC Bulgaria Hamburg Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren