Schwerer Prüfstein für HTS

Kreisliga 1: Harburger Türksport – Hausbruch-Neugrabener TS (Sonntag, 15:00 Uhr)

13. September 2019, 12:06 Uhr

Dem HTS steht gegen die Hausbruch-Neugrabener TS eine schwere Aufgabe bevor. Gegen den SV Grün-Weiss Harburg war für den Harburger Türksport im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Zuletzt holte die HNT einen Dreier gegen den FC Neuenfelde (7:0).

Mehr als Platz sieben ist für den HTS gerade nicht drin. Nach sechs Spielen verbucht die Heimmannschaft drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Mit dem Gewinnen tat sich der Harburger Türksport zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Hausbruch-Neugrabener TS belegt mit der maximalen Ausbeute von 21 Zählern momentan den ersten Platz der Tabelle. Mit beeindruckenden 39 Treffern stellt der Gast den besten Angriff der Kreisliga 1. Die HNT ist weiterhin ungeschlagen und musste zudem noch keinen Gegentreffer hinnehmen.

Aufpassen sollte der HTS auf die Offensivabteilung der Hausbruch-Neugrabener TS, die durchschnittlich mehr als fünfmal pro Spiel zuschlug. Der Harburger Türksport hat mit der HNT eine unangenehme Aufgabe vor sich. Die Hausbruch-Neugrabener TS ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den zweiten Platz ein. Mit der HNT empfängt der Harburger Türksport diesmal einen sehr schweren Gegner.

Kommentieren