Juventude schlägt Vorwärts 93 Ost im Kellerduell

Bezirksliga Süd: Juventude do Minho – SV Vorwärts 93 Ost, 2:1

03. November 2019, 23:30 Uhr

Auf den SV Vorwärts 93 Ost erhöht sich der Druck, nach der 1:2-Niederlage im Kellerduell gegen Juventude do Minho. Den großen Hurra-Stil ließ Juventude vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Die Heimmannschaft muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. In der Rückrunde muss Juventude do Minho das Feld von hinten aufrollen, sofern der Klassenerhalt erreicht werden soll. Juventude bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, zwei Unentschieden und neun Pleiten. In den letzten fünf Partien ließ Juventude do Minho zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich drei.

Mit 44 Gegentreffern hat Vorwärts 93 Ost schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur neun Tore. Das heißt, der Tabellenletzte musste durchschnittlich 3,38 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Vorwärts Ost muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Bezirksliga Süd markierte weniger Treffer als der SV Vorwärts 93 Ost. In dieser Saison sammelte der SV Vorwärts 93 Ost bisher einen Sieg und kassierte zwölf Niederlagen. Siege waren zuletzt rar gesät bei Vorwärts 93 Ost. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Nächster Prüfstein für Juventude ist auf heimischer Anlage die Zweitvertretung von T05 (Sonntag, 14:00 Uhr). Auf heimischem Terrain empfängt Vorwärts Ost im nächsten Match die Reserve des TSV Buchholz 08.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Juventude do Minho

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Vorwärts 93 Ost

Noch keine Aufstellung angelegt.