Klatsche bei T05 II

Bezirksliga Süd: FC Teutonia 05 II – Fatihspor Hamburg, 5:1

08. März 2020, 23:31 Uhr

Mit einer 1:5-Niederlage im Gepäck ging es für Fatihspor Hamburg vom Auswärtsmatch bei der Reserve des FC Teutonia 05 in Richtung Heimat. T05 II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im ersten Duell hatte beim 2:1 ein Tor mehr den Ausschlag zugunsten von Fatihspor gegeben.

Der FC Teutonia 05 II behauptet nach dem Erfolg über Fatihspor Hamburg den zweiten Tabellenplatz. Die Offensive von T05 II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Fatihspor war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 64-mal schlugen die Angreifer des FC Teutonia 05 II in dieser Spielzeit zu. T05 II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, fünf Punkteteilungen und vier Niederlagen vor. Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat die Heimmannschaft noch Luft nach oben.

Fatihspor Hamburg holte auswärts bisher nur vier Zähler. Derzeit belegen die Gäste den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt Fatihspor Hamburg nicht zur Entfaltung, sodass nur 28 erzielte Treffer auf das Konto von Fatihspor gehen. Nun musste sich Fatihspor schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Situation bei Fatihspor Hamburg bleibt angespannt. Gegen den FC Teutonia 05 II kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

T05 II stellt sich am Samstag (13:00 Uhr) beim SV Rot-Weiß Wilhelmsburg vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Fatihspor die Zweitvertretung des FC Süderelbe.

Kommentieren