HEBC II schielt nach oben

Bezirksliga Süd: HEBC II – SV Vorwärts 93 Ost (Sonntag, 13:00 Uhr)

13. März 2020, 09:00 Uhr

Dem SV Vorwärts 93 Ost steht bei der Reserve des HEBC eine schwere Aufgabe bevor. Letzte Woche gewann der HEBC II gegen den TSV Neuland mit 4:2. Damit liegt der HEBC II mit 32 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Vorwärts 93 Ost siegte im letzten Spiel gegen Fatihspor Hamburg mit 1:0 und besetzt mit sechs Punkten den 16. Tabellenplatz. Im ersten Duell hatte beim 1:0 ein Tor mehr den Ausschlag zugunsten des HEBC II gegeben.

Offensiv konnte der Heimmannschaft in der Bezirksliga Süd kaum jemand das Wasser reichen, was die 67 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Saison des HEBC II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der HEBC II zehn Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der HEBC II.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte Vorwärts Ost auswärts nur drei Zähler. Die Offensive der Gäste zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 13 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die volle Punkteausbeute sprang für Vorwärts 93 Ost in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Wenn Vorwärts Ost den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SV Vorwärts 93 Ost (58). Aber auch beim HEBC II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (56). Auf achtem Rang hielt sich der HEBC II in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die dritte Position inne. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf.

Für Vorwärts 93 Ost wird es sehr schwer, beim HEBC II zu punkten.

Kommentieren