Deutliche Niederlage für Barsbüttel

Bezirksliga Ost: SC Eilbek – Barsbütteler SV, 5:2

08. März 2020, 23:31 Uhr

Barsbüttel wurde der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und verlor bei Eilbek deutlich mit 2:5. Mit breiter Brust war Barsbüttel zum Duell mit dem SCE angetreten – der Spielverlauf ließ beim Barsbütteler SV jedoch Ernüchterung zurück. Im Hinspiel wurde der SC Eilbek mit 2:7 abgeschossen.

Die Gastgeber müssen sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Leistungssteigerung von Eilbek lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo der SCE einen deutlich verbesserten fünften Platz einnimmt. Die Hinserie schloss man auf Rang zwölf ab. Der SC Eilbek findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Eilbek bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, fünf Unentschieden und neun Pleiten.

Der BSV holte auswärts bisher nur 15 Zähler. Auf siebtem Rang hielt sich der Gast in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die erste Position inne. Durch diese Niederlage fällt der Barsbütteler SV in der Tabelle auf Platz fünf zurück. Elf Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat Barsbüttel derzeit auf dem Konto.

Während der BSV damit nach fünf ungeschlagenen Partien erstmals wieder verlor, verbuchte der SC Eilbek mit dem sechsten Sieg und dem dritten Dreier in Folge das nächste Erfolgserlebnis für sich.

Als Nächstes steht für Eilbek eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:00 Uhr) geht es gegen den ASV Bergedorf 85. Der Barsbütteler SV tritt bereits zwei Tage vorher gegen den MSV Hamburg an (20:00 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe