Topteam Ahrensburger TSV will punkten

Bezirksliga Ost: Ahrensburger TSV – ETSV Hamburg (Sonntag, 14:00 Uhr)

15. November 2019, 09:45 Uhr

Am Sonntag trifft der Ahrensburger TSV auf den ETSV Hamburg. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Das Ahrensburg siegte im letzten Spiel gegen den SC Vier- und Marschlande mit 5:3 und besetzt mit 42 Punkten den ersten Tabellenplatz. Das letzte Ligaspiel endete für den ETSV mit einem Teilerfolg. 3:3 hieß es am Ende gegen den TSV Glinde. Gelingt die Wiedergutmachung? Der ETSV Hamburg möchte den letzten Auftritt, als man gegen den ATSV verlor (0:4), vergessen machen.

Das Heimteam ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Das Ahrensburg präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 57 geschossene Treffer gehen auf das Konto des ATSV. Nur einmal gab sich das Ahrensburg bisher geschlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den ATSV, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Die Auswärtsbilanz des ETSV ist mit einem Punkt noch ausbaufähig. Im Sturm der Gäste stimmt es ganz und gar nicht: 21 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die Bilanz des ETSV Hamburg nach 15 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, drei Remis und neun Pleiten zusammen. Zuletzt war beim ETSV der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Aufpassen sollte der ETSV Hamburg auf die Offensivabteilung des Ahrensburger TSV, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der ETSV schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz 13, während das Ahrensburg 30 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Für den ETSV Hamburg wird es sehr schwer, beim ATSV zu punkten.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe