27.09.2019

Platzt bei Eilbek der Knoten?

Bezirksliga Ost: SC Eilbek – ETSV Hamburg (Sonntag, 10:45 Uhr)

Der SC Eilbek will gegen den ETSV Hamburg die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am vergangenen Spieltag verlor Eilbek gegen den TSV Glinde und steckte damit die sechste Niederlage in dieser Saison ein. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der ETSV auf eigener Anlage mit 0:1 dem SC Vier- und Marschlande geschlagen geben musste.

Der SCE musste schon 30 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang der Heimmannschaft auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Auswärts verbuchte der ETSV Hamburg bislang erst vier Punkte. Nach neun ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: drei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen. Die Hintermannschaft des ETSV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SC Eilbek mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Eilbek hat mit dem ETSV Hamburg im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

SC Eilbek

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

ETSV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)