27.09.2019

Wer hat im Verfolgerduell die Nase vorn?

Bezirksliga Ost: MSV Hamburg – TSV Glinde (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der MSV Hamburg fordert im Topspiel den TSV Glinde heraus. Der MSV gewann das letzte Spiel gegen den ASV Bergedorf 85 mit 3:1 und belegt mit 19 Punkten den vierten Tabellenplatz. Letzte Woche siegte der TSVG gegen den SC Eilbek mit 4:1. Somit nimmt Glinde mit 20 Punkten den dritten Tabellenplatz ein.

Der MSV Hamburg kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (3-1-0). Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Heimteam.

Der TSV Glinde holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Offensiv konnte den Gästen in der Bezirksliga Ost kaum jemand das Wasser reichen, was die 28 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Glinde erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien elf Zähler.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 2,78 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein. Mit dem MSV spielt der TSVG gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Aufstellungen

MSV Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

TSV Glinde

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)