ETSV unter Zugzwang

Bezirksliga Ost: Barsbütteler SV – ETSV Hamburg (Freitag, 20:00 Uhr)

24. Oktober 2019, 13:00 Uhr

Am kommenden Freitag um 20:00 Uhr trifft Barsbüttel auf den ETSV Hamburg. Der BSV kam zuletzt gegen den TSV Glinde zu einem 1:1-Unentschieden. Der letzte Auftritt des ETSV verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:5-Niederlage gegen den Farmsener TV.

Mehr als Platz sieben ist für den Barsbütteler SV gerade nicht drin. Die Saison der Heimmannschaft verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Barsbüttel fünf Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Der BSV ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte.

Auf fremden Plätzen läuft es für den ETSV Hamburg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Gegenwärtig rangieren die Gäste auf Platz zwölf, haben also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Im Angriff weist der ETSV deutliche Schwächen auf, was die nur 18 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Bislang fuhr der ETSV Hamburg drei Siege, zwei Remis sowie sieben Niederlagen ein. Die volle Punkteausbeute sprang für den ETSV in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Insbesondere den Angriff des Barsbütteler SV gilt es für den ETSV Hamburg in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Barsbüttel den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln.

Der ETSV steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe