Wird ASV 85 seiner Favoritenstellung gerecht?

Bezirksliga Ost: ETSV Hamburg – ASV Bergedorf 85 (Freitag, 19:00 Uhr)

31. Oktober 2019, 13:01 Uhr

In den letzten fünf Spielen sprang für den ASV Bergedorf 85 nicht ein Sieg heraus. Gegen den ETSV Hamburg soll sich das ändern. Zuletzt kassierte der ETSV eine Niederlage gegen den Barsbütteler SV – die achte Saisonpleite. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der ASV 85 kürzlich gegen den TSV Glinde zufriedengeben.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des ETSV Hamburg sind zehn Punkte aus acht Spielen. Der Gastgeber steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Der Angriff ist beim ETSV die Problemzone. Nur 18 Treffer erzielte der ETSV Hamburg bislang. In den letzten fünf Spielen schaffte der ETSV lediglich einen Sieg.

Der ASV Bergedorf 85 holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mehr als Platz sieben ist für den Gast gerade nicht drin. Viermal ging der ASV 85 bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! Der ASV Bergedorf 85 kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Auf dem Papier ist der ETSV Hamburg zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe