04.10.2019

Pflichtangelegenheit für Paloma II

Bezirksliga Nord: TSC Wellingsbüttel – USC Paloma II (Sonntag, 11:00 Uhr)

Wellingsbüttel steht gegen die Reserve von Paloma eine schwere Aufgabe bevor. Gegen die Zweitvertretung der TSV Sasel war für den TSC im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Am letzten Spieltag kassierte der USC II die zweite Saisonniederlage gegen den SC Victoria Hamburg II.

Fahrt hat der TSC Wellingsbüttel vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet sechs Punkte aus fünf Begegnungen. 16:27 – das Torverhältnis der Gastgeber spricht eine mehr als deutliche Sprache. Die bisherige Ausbeute von Wellingsbüttel: drei Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. Die letzten Auftritte des TSC waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Die Stärke des USC Paloma II liegt in der Offensive – mit insgesamt 29 erzielten Treffern. Die Gäste treten mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Besonderes Augenmerk sollte der TSC Wellingsbüttel auf die Offensive von Paloma II legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Wellingsbüttel schafft es mit elf Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der USC II elf Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Gegen den TSC sind für den USC Paloma II drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSC Wellingsbüttel

Noch keine Aufstellung angelegt.

USC Paloma II

Noch keine Aufstellung angelegt.