12.09.2019

Duvenstedter SV auf dem absteigenden Ast

Bezirksliga Nord: TSV Sasel II – Duvenstedter SV (Samstag, 13:15 Uhr)

Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will die Zweitvertretung von Sasel gegen Duvenstedt dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Gegen den Niendorfer TSV III kam der TSV Sasel II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Am letzten Spieltag kassierte der DSV die sechste Saisonniederlage gegen den HFC Falke.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Sasel II sind vier Punkte aus drei Spielen. Die Gastgeber stehen aktuell auf Position neun und haben in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Saison des TSV Sasel II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Sasel II zwei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen verbucht.

Der Duvenstedter SV holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Gäste befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Duvenstedt ist deutlich zu hoch. 28 Gegentreffer – kein Team der Bezirksliga Nord fing sich bislang mehr Tore ein.

Die Hintermannschaft des DSV ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TSV Sasel II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der Duvenstedter SV wie auch Sasel II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Gegen den TSV Sasel II rechnet sich Duvenstedt insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Sasel II leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

TSV Sasel II

Noch keine Aufstellung angelegt.

Duvenstedter SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)