Duvenstedt holt Big Points

Bezirksliga Nord: Duvenstedter SV – SC Teutonia 10, 3:1

17. November 2019, 23:30 Uhr

Der Duvenstedter SV gewann das Kellerduell vor heimischem Publikum mit 3:1 gegen den SC Teutonia 10. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Duvenstedt die Nase vorn. Das Hinspiel war 5:3 zugunsten von Teutonia 10 ausgegangen.

Der DSV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber besetzen mit zehn Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit erschreckenden 67 Gegentoren stellt der Duvenstedter SV die schlechteste Abwehr der Liga. Duvenstedt bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und 13 Pleiten. Der DSV ist seit drei Spielen unbezwungen.

T10 holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die Gäste finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Wo beim SC Teutonia 10 der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 24 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. In dieser Saison sammelte der SC Teutonia 10 bisher vier Siege und kassierte 13 Niederlagen. Vor sieben Spielen bejubelte Teutonia 10 zuletzt einen Sieg.

Während der Duvenstedter SV am nächsten Sonntag (11:00 Uhr) beim SC Alstertal-Langenhorn gastiert, duelliert sich T10 am gleichen Tag mit der Zweitvertretung des SC Victoria Hamburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

Duvenstedter SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SC Teutonia 10

Noch keine Aufstellung angelegt.