SC Alstertal-Langenhorn zum Auftakt gegen Glashütte

Bezirksliga Nord: SC Alstertal-Langenhorn – Glashütter SV (Sonntag, 11:00 Uhr)

08. November 2019, 09:01 Uhr

Nach vier sieglosen Ligaspielen in Serie will SCALA gegen Glashütte dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SC Alstertal-Langenhorn ernüchternd. Gegen den SC Poppenbüttel kassierte man eine 3:5-Niederlage. Am letzten Sonntag holte der GSV drei Punkte gegen den SC Teutonia 10 (2:1). Das Hinspielergebnis lautete 5:3 zugunsten von SCALA.

Der Gastgeber hat 28 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang fünf. Die Leistungskurve des SC Alstertal-Langenhorn zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg.

Im Tableau ist für den Glashütter SV mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Gäste dar.

Die Hintermannschaft von Glashütte ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von SCALA mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der SC Alstertal-Langenhorn bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der GSV bislang zu überzeugen. Mit acht Siegen war SCALA genauso häufig erfolgreich, wie der Glashütter SV in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Glashütte steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Kommentieren

Mehr zum Thema