SC Victoria II gastiert bei Wellingsbüttel zum Start der Rückrunde

Bezirksliga Nord: TSC Wellingsbüttel – SC Victoria Hamburg II (Sonntag, 11:00 Uhr)

08. November 2019, 09:01 Uhr

Wellingsbüttel steht gegen die Reserve des SC Victoria eine schwere Aufgabe bevor. Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich der TSC kürzlich gegen den Duvenstedter SV zufriedengeben. Das letzte Ligaspiel endete für Vicky II mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den FC Alsterbrüder. Das Hinspiel hatte der SC Victoria Hamburg II deutlich mit 6:0 für sich entschieden.

Vier Siege und drei Remis stehen sieben Pleiten in der Bilanz des TSC Wellingsbüttel gegenüber. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass die Heimmannschaft in dieser Zeit nur einmal gewann.

Mit nur 18 Gegentoren hat der SC Victoria II die beste Defensive der Bezirksliga Nord. Vicky II ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile zehn Siege und fünf Unentschieden zu Buche. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – elf Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SC Victoria Hamburg II.

Über 3,93 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SC Victoria II vor. Wellingsbüttel muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Vicky II zu stoppen. Der TSC hat mit dem SC Victoria Hamburg II eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der SC Victoria II ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den zweiten Platz. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der TSC Wellingsbüttel schafft es mit 15 Zählern derzeit nur auf Platz elf, während Vicky II 20 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt.

Dieses Spiel wird für Wellingsbüttel sicher keine leichte Aufgabe, da der SC Victoria Hamburg II 20 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Kommentieren

Mehr zum Thema