SC Victoria II auf Aufstiegskurs

Bezirksliga Nord: Duvenstedter SV – SC Victoria Hamburg II, 2:5

27. Oktober 2019, 23:32 Uhr

Für Duvenstedt gab es in der Partie gegen die Reserve des SC Victoria, an deren Ende eine 2:5-Niederlage stand, nichts zu holen. Der DSV war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Mit lediglich drei Zählern aus 14 Partien steht die Heimmannschaft auf einem Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Duvenstedter SV im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 61 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Bezirksliga Nord. In dieser Saison sammelte der Duvenstedter SV bisher einen Sieg und kassierte 13 Niederlagen.

Vicky II ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Der Angriff der Gäste wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 58-mal zu. Der SC Victoria Hamburg II ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile zehn Siege und vier Unentschieden zu Buche.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse von Duvenstedt. Nach der Niederlage gegen den SC Victoria II ist der DSV aktuell das defensivschwächste Team der Bezirksliga Nord. Der Duvenstedter SV kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit fünf Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet Vicky II derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Kommende Woche tritt Duvenstedt beim TSC Wellingsbüttel an (Sonntag, 11:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der SC Victoria Hamburg II Heimrecht gegen den FC Alsterbrüder.

Kommentieren

Mehr zum Thema