Der Spitzenreiter reist an

Bezirksliga Nord: Duvenstedter SV – SC Victoria Hamburg II (Sonntag, 15:00 Uhr)

25. Oktober 2019, 12:00 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Duvenstedt am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit der Zweitvertretung von Vicky der Primus der Bezirksliga Nord. Der DSV erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:9 als Verlierer im Duell mit dem FC Alsterbrüder hervor. Am Sonntag wies der SC Victoria Hamburg II den Niendorfer TSV III mit 3:0 in die Schranken.

Die Hintermannschaft des Duvenstedter SV steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 56 Gegentore kassierte die Heimmannschaft im Laufe der bisherigen Saison.

Auch nach sechs Auswärtsspielen ist der SC Victoria II weiterhin ohne Niederlage. Duvenstedt ist also gewarnt. Erfolgsgarant von Vicky II ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 53 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen die Gäste (9-4-0) noch ausrichten kann.

Der DSV hat mit 56 Gegentoren die anfälligste Defensive der Liga. Mit dem SC Victoria Hamburg II empfängt man auch noch einen offensivstarken Gegner. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der Duvenstedter SV schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz 16, während der SC Victoria II 28 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. Bei Vicky II sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SC Victoria Hamburg II das Feld als Sieger, während Duvenstedt in dieser Zeit sieglos blieb.

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz des SC Victoria II. Der DSV hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren

Mehr zum Thema