Alsterbrüder schielen nach oben

Bezirksliga Nord: FC Alsterbrüder – Hoisbütteler SV (Sonntag, 14:00 Uhr)

25. Oktober 2019, 09:02 Uhr

Beendet der Hoisbütteler SV den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der FC Alsterbrüder wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Die Alsterbrüder dürften dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der Duvenstedter SV zuletzt mit 9:1 abgefertigt. Das Hoisbüttel gewann das letzte Spiel gegen Grün-Weiss Eimsbüttel mit 4:3 und belegt mit 15 Punkten den neunten Tabellenplatz.

Offensiv konnte dem FCA in der Bezirksliga Nord kaum jemand das Wasser reichen, was die 36 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die Saison des Gastgebers verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der FC Alsterbrüder sechs Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holten die Alsterbrüder.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Hoisbütteler SV auswärts nur drei Zähler. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Hoisbütteler SV dar.

Aufpassen sollte das Hoisbüttel auf die Offensivabteilung des FCA, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander.

Auf dem Papier ist der Hoisbütteler SV zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FC Alsterbrüder

Noch keine Aufstellung angelegt.

Hoisbütteler SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)