18.10.2019

Reißt Glashütte das Ruder herum?

Bezirksliga Nord: TSC Wellingsbüttel – Glashütter SV (Sonntag, 11:00 Uhr)

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will Wellingsbüttel gegen Glashütte in die Erfolgsspur zurückfinden. Der TSC zog gegen den USC Paloma II am letzten Spieltag mit 2:3 den Kürzeren. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der GSV kürzlich gegen den SC Victoria Hamburg II zufriedengeben.

Der TSC Wellingsbüttel muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,73 Gegentreffer pro Spiel. Wo bei den Gastgebern der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 18 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Bilanz von Wellingsbüttel nach elf Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, zwei Remis und sechs Pleiten zusammen.

Nach zwölf absolvierten Begegnungen stehen für den Glashütter SV vier Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto.

Der TSC bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Glashütte bislang zu überzeugen. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Der TSC Wellingsbüttel wie auch der GSV haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

TSC Wellingsbüttel

Noch keine Aufstellung angelegt.

Glashütter SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)