04.10.2019

Duell der Schwergewichte

Bezirksliga Nord: SC Victoria Hamburg II – SC Poppenbüttel (Sonntag, 12:00 Uhr)

Poppenbüttel fordert im Topspiel die Zweitvertretung der SC Victoria heraus. Am letzten Sonntag holte Vicky II drei Punkte gegen den USC Paloma II (2:1). Der SCP tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Duvenstedter SV zuletzt mit 2:1 besiegt.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (3-2-0) wird der SC Victoria II diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit 24 Zählern führt der Gastgeber das Klassement der Bezirksliga Nord souverän an. Vicky II präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 44 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SC Victoria Hamburg II. Vicky II ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile sieben Siege und drei Unentschieden zu Buche. In den letzten fünf Partien rief der SC Victoria Hamburg II konsequent Leistung ab und holte elf Punkte.

Der SC Poppenbüttel holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Der Gast belegt mit 19 Punkten den fünften Tabellenplatz. Drei Niederlagen trüben die Bilanz von Poppenbüttel mit ansonsten sechs Siegen und einem Remis. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SCP.

Aufpassen sollte der SC Poppenbüttel auf die Offensivabteilung des SC Victoria II, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Poppenbüttel hat mit Vicky II im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Mehr zum Thema