Lüneburg seit fünf Spielen sieglos

Regionalliga Nord: Lüneburger SK Hansa – SV Drochtersen-Assel, 0:1 (0:0)

07. Dezember 2019, 23:32 Uhr

Der SV Drochtersen-Assel trug gegen den Lüneburger SK Hansa einen knappen 1:0-Erfolg davon. Einen packenden Auftritt legte Drochtersen-Assel dabei jedoch nicht hin. Das Hinspiel hatte der Gast für sich entschieden und einen 4:2-Sieg gefeiert.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Alexander Neumann besorgte vor 354 Zuschauern das 1:0 für den Drochtersen. Als der Unparteiische Schwengers (Travemünde) die Begegnung schließlich abpfiff, war Lüneburg vor heimischer Kulisse mit 0:1 geschlagen.

Das Heimteam findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Acht Siege, drei Remis und elf Niederlagen hat der LSK Hansa derzeit auf dem Konto. Siege waren zuletzt rar gesät beim Lüneburger SK Hansa. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon fünf Spiele zurück.

Der SV Drochtersen-Assel holte auswärts bisher nur 16 Zähler. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Drochtersen-Assel in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Der Drochtersen sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und acht Niederlagen dazu. Der SV Drochtersen-Assel erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Lüneburg verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 22.02.2020 beim SSV Jeddeloh wieder gefordert. Drochtersen-Assel trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf Heider SV.

Kommentieren

Mehr zum Thema