Wolfsburg II auf Aufstiegskurs

Regionalliga Nord: VfL Wolfsburg II – SV Werder Bremen II, 5:0 (2:0)

08. Dezember 2019, 23:31 Uhr

Die Reserve des VfL Wolfsburg erteilte der Zweitvertretung des SV Werder Bremen eine Lehrstunde: 5:0 hieß es am Ende für Wolfsburg II. Der VfL Wolfsburg II hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte der Tabellenprimus alle davon und die Partie erfolgreich beendet. Das Hinspiel gegen Werder Bremen II hatte Wolfsburg II für sich entschieden und einen 2:0-Sieg gefeiert.

280 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den VfL Wolfsburg II schlägt – bejubelten in der 24. Minute den Treffer von Omar Marmoush zum 1:0. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Jannis Heuer das 2:0 nach (41.). In Durchgang zwei lief Fred MC Mensah Quarshie anstelle von Kebba Badjie für den SVW II auf. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung von Wolfsburg II in die Kabine. Für ruhige Verhältnisse sorgte Julian Justvan, als er das 3:0 für das Heimteam besorgte (47.). Marmoush zeichnete mit seinem Treffer aus der 69. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des VfL Wolfsburg II aufkamen. Mamoudou Karamoko gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Wolfsburg II (86.). Insgesamt reklamierte der VfL Wolfsburg II gegen den SV Werder Bremen II einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Wolfsburg II mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. An der Abwehr des VfL Wolfsburg II ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 23 Gegentreffer musste Wolfsburg II bislang hinnehmen. Die Saison des VfL Wolfsburg II verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von 17 Siegen, zwei Remis und nur drei Niederlagen klar belegt. Sieben Spiele ist es her, dass Wolfsburg II zuletzt eine Niederlage kassierte.

Werder Bremen II holte auswärts bisher nur 17 Zähler. Durch diese Niederlage fallen die Gäste in der Tabelle auf Platz sechs zurück. Der SVW II verbuchte insgesamt zehn Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen.

Der VfL Wolfsburg II verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 23.02.2020 bei FC Eintracht Norderstedt wieder gefordert. Der SV Werder Bremen II trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf HSC Hannover.

Kommentieren

Mehr zum Thema