Torloses Remis zwischen HSC Hannover und BSV Rehden

Regionalliga Nord: HSC Hannover – BSV SW Rehden, 0:0 (0:0)

16. Februar 2020, 23:31 Uhr

Der BSV SW Rehden ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen HSC Hannover hinausgekommen. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des BSV Rehden gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der BSV der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Die Westen beider Defensivreihen blieben im Hinspiel weiß, so dass die Mannschaften ohne Tor, aber mit einem Punkt nach Hause fuhren.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Etatmäßiger Stürmer für nominellen Verteidiger: Alen Suljevic kam in der 63. Minute für Quentin Fouley in die Partie. Ein klares Zeichen, mit welcher Gangart der BSV SW Rehden in der Schlussphase zur Tat schreiten wollte. Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es schlussendlich hieß: Tore Fehlanzeige!

HSC Hannover befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Mit nur 19 Treffern stellen die Gastgeber den harmlosesten Angriff der Regionalliga Nord. Zwei Siege, neun Remis und elf Niederlagen hat HSC Hannover momentan auf dem Konto. Vom Glück verfolgt war HSC Hannover in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Ein Punkt reichte dem BSV Rehden, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 33 Punkten steht der Gast auf Platz sieben. Der BSV verbuchte insgesamt neun Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen. Seit vier Spielen wartet der BSV SW Rehden schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Kommenden Freitag (19:30 Uhr) tritt HSC Hannover bei der Reserve des SV Werder Bremen an. Der BSV Rehden ist am kommenden Sonntag zu Gast beim VfB Oldenburg.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe