Wolfsburg II gewinnt Spitzenspiel bei BSV Rehden

Regionalliga Nord: BSV SW Rehden – VfL Wolfsburg II, 0:1 (0:0)

16. November 2019, 23:31 Uhr

Die Reserve des VfL Wolfsburg trug gegen den BSV SW Rehden einen knappen 1:0-Erfolg davon. Einen packenden Auftritt legte Wolfsburg II dabei jedoch nicht hin. Das Hinspiel beider Teams war 3:0 für den Gast geendet.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Michele Rizzi besorgte vor 600 Zuschauern das 1:0 für den VfL Wolfsburg II. Der BSV Rehden war gewillt, den Rückstand umzubiegen. Mit Alen Suljevic, der Shamsu Mansaray ersetzte, kam ein zusätzlicher nomineller Angreifer ins Spiel (83.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Wolfsburg II und dem BSV aus.

Trotz der Niederlage fiel der BSV SW Rehden in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz vier. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil der Gastgeber ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 20 Gegentore zugelassen hat. Neun Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat der BSV Rehden derzeit auf dem Konto.

Der VfL Wolfsburg II nimmt mit 44 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Die Angriffsreihe von Wolfsburg II lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 53 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Saisonbilanz des VfL Wolfsburg II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei 14 Siegen und zwei Unentschieden büßte Wolfsburg II lediglich drei Niederlagen ein. Mit vier Siegen in Folge ist der VfL Wolfsburg II so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Nächster Prüfstein für den BSV ist auf gegnerischer Anlage HSC Hannover (Sonntag, 14:00 Uhr). Tags zuvor misst sich Wolfsburg II mit dem VfB Oldenburg (13:00 Uhr).

Kommentieren

Mehr zum Thema